Dienstag, 14. Juli 2015

Knuspriger Sommerbeitrag

Knusprige Waldbeer-Joghurt-Eislasagne mit Kokosparmesan und gebratenem Amarettopfirsich

Endlich ist er da, der  Sommer! 

Wir haben ja schon lange und ungeduldig auf ihn gewartet, umso ausgelassener lässt er sich jetzt feiern.

Da kommt die Einladung von der
lieben Sarah (von das Knusperstuebchen) KLICK*
zum Sommerfest gerade recht.

Das Essen rückt bei den heißen Temperaturen ja meistens in den Hintergrund, damit das nicht passiert habe ich für ihr Sommerfest eine leckere, knusprige Abkühlung mitgebracht.
Eine ganz besondere Sommererfrischung für dich und deine Gäste, liebe Sarah. 

Denn was wäre der Sommer ohne leckeres Eis? 
Für die meisten von uns kaum vorstellbar!  

In der Kombination mit gebratenem Amarettopfirsich und dem knusprigen Yufkablättern gibt das ganze auch noch ein super Dessert für heiße Tage ab!

Und hier das Rezept.....




Zutaten:

Für die Amarettopfirsicher:

  • 5 reife Bergpfirsicher
  • 50g Butter
  • 1 Schuss Amaretto
  • 1-2TL Kristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise gemahlener Zimt

Für das Waldbeereis:

  • 5EL Agavendicksaft
  • 250g TK-Walbeerenmischung
  • 200g griechisches Joghurt

Für die knusper Blätter:

  • 2 Packungen Filo/Yufkateig
  • 2EL Puderzucker
  • 50g Butter



Zubereitung:


Gefrorene Beeren, Agavendicksaft und Joghurt in einem hohen Mixbecher mit dem Stabmixer fein pürieren. Püree sofort für etwa 40 Minuten in den Tiefkühler stellen.

In der Zwischenzeit die Butter für die knusper Blätter in einem kleinen Topf zerlassen.
Die Teigblätter aus der Pacckung nehmen und mit einem feuchteen Tuch gegen Austrocknung schützen. 2 Teigblatten vom Stapel nehmen, halbieren, mit etwas flüssiger Butter bepinseln, übereinanderlegen und in rechteckige Stücke schneiden.

Ein Backplech mit Backpapier bedecken und dieses mit etwas Buter flüssiger Butter bepinseln. 6-8 knusper Blätter nebeneinander legen, mit etwas Butter bestreichen und leicht mit Puderzucker bestäuben. 

Im auf 200Grad vorgeheizten Backofen ca. 3Minuten knusprig braun backen. Dann vom Blech nehmen, mit den restlichen Teigplatten genauso verfahren, bis alle aufgebraucht sind.

Die Pfirsiche halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. 
Die Butter in einer  beschichteten Pfanne zerlassen. Die Pfirsiche hineingeben.
Alles etwa 3 Minuten braten, dabei die Pfanne immer wieder schwenken. 
Die Pfirscihe mit dem Amaretto ablöschen. Anschließend mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zimt würzen. Abschließend einmal kurz aufkochen lassen.

Die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten, dann beiseite stellen.

Je ein knuspriges Blatt auf die Teller legen, 2EL Eis darauf verteilen, dann wieder ein knuspriges latt darauflegen und sanft andrücken. Auf diese Weise so hoch ihr wollt stappeln. Die Oberfläache mit Kokosraspeln bestreuen und mit den Amarettopfirsichen sofort servieren.



Kommentare:

  1. Ach das klingt ja wunderbar knusprig, liebe Nina. Zu gerne hätt ich da ja auch ein kleines Türmchen probiert. Wunderbar. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah ich danke dir :-) und liebend gerne hätte ich dir einen Teller abgegeben.

      Löschen